zum Inhalt
Logo Verband

Naturheilpraxis Frank Wagner | Heilpraktiker

Halle Radewell, Wiesenstr. 1, Telefon: 0345 - 9 59 89 99

Behandlungsablauf

Die Behandlung beginnt in der Regel mit einer kurzen telefonischen Konsultation oder persönlichen Vorstellung in der Praxis, bei der sich der Patient/die Patientin über das Therapieangebot, die möglichen Varianten, den Ablauf und die Kosten der Behandlung informiert.

Behandlungx

Direkt im Anschluss oder wenig später wird die Erstanamnese durchgeführt, bei der eine gründliche Aufnahme aller persönlichen Daten der Krankheitsgeschichte und der gegenwärtigen Situation erfolgt, und zwar auch solcher Daten, die (scheinbar)nicht in direktem Zusammenhang mit den gegenwärtigen Problemen stehen. Das beinhaltet Informationen über Vorerkrankungen, Operationen, die Konstitution (Stärke), die Disposition (Krankheitsneigung), den mentalen und geistigen Zustand, Erkrankungen in der Familie, das soziale und berufliche Umfeld u.a.m.
Ziel der Erstanamnese ist es, im Sinne der ganzheitlichen Betrachtung und naturheilkundlichen Behandlung ein umfassendes Bild des Patienten zu bekommen.

Es ist also von großem Nutzen, wenn sich der Patient im Vorfeld gut beobachtet hat und möglichst viele Fakten und Begleitumstände berichten kann. Vorhandene Befunde wie Blutwerte, Röntgenaufnahmen, Arztberichte usw. und alle derzeit eingenommenen Medikamente sollten mitgebracht werden.

DUMMYx

Zur Erstanamnese sollte der Patient so kommen, „wie er aus dem Bett aufgestanden ist“, d.h. weder eingecremt, noch geschminkt o.ä. In diesem natürlichen Zustand wird die Beurteilung des Patienten nicht durch Kosmetik u.a. erschwert. Die Erstanamnese wird bei jedem Patienten nur ein einziges Mal durchgeführt.

Auf der Grundlage der Erstanamnese wird von mir ein individuelles Therapiekonzept erarbeitet.
Die erste Behandlung findet dann zumeist wenige Tage später statt. In akuten Fällen wird nur eine Kurzanamnese erhoben und sofort mit der Behandlung begonnen.

Die Dauer der Behandlung richtet sich u.a. nach der Art, Schwere und Chronizität der Erkrankung, dem Alter des Patienten, seiner Konstitution, seiner Anamnese und natürlich nach dem Behandlungsfortschritt.

                                       
                                           
valides XHTML|Valides CSS © Webdesign, CMS: Webagentur lilac-media Halle
nach oben|Seite drucken